Weiterbildungsreihe Kommunikation

Zum verantwortungsbewussten Umgang mit Zwang und Macht gehört eine adressatengerechte Kommunikation mit den Betroffenen und ihren Angehörigen, der Öffentlichkeit und den Medien. Die Art und Weise, wie Fachpersonen kommunizieren, ist entscheidend für das Gelingen einer kooperativen Arbeitsbeziehung und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Um den Anforderungen einer professionellen Kommunikation gerecht werden zu können, hat die KOKES in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen fünf Weiterbildungsangebote zum Thema Kommunikation entwickelt, die spezifisch auf die Herausforderungen im Kindes- und Erwachsenenschutz ausgerichtet sind:

Gesamtflyer