KESB-Entscheide verständlich formulieren

Die Mitglieder und Mitarbeiter/innen der KESB stehen vor der Herausforderung, eine Sprache und Formulierungen zu finden, die für Menschen mit unterschiedlichen Kompetenzen und Beeinträchtigungen verständlich sind. Entscheide sollten einfach und in kurzen Sätzen geschrieben, übersichtlich gegliedert und auf das Wesentliche beschränkt sein. Wichtig ist, dass die betroffene Person sich und ihre Überlegungen im Entscheid wiederfindet und sich mit den Überlegungen der Fachpersonen auseinandersetzen kann.

Im Fachseminar lernen Sie verschiedene Formen von formaler und inhaltlicher Gestaltung von Entscheiden kennen und beurteilen Praxisbeispiele auf Verbesserungsmöglichkeiten. Mit der Besprechung von eigenen Entscheiden und Entscheiden anderer Kursteilnehmenden wird ein direkter Praxisbezug geschaffen.

Zielgruppe: Fachpersonen in KESB und Gerichten, die Entscheide verfassen oder vorbereiten (Spruchkörper oder unterstützende Dienste)

Datum und Ort: 17. Oktober 2019 in Luzern

Anmeldeschluss: 17. September 2019

Leitung:
Diana Wider, Generalsekretärin KOKES, Dozentin/Projektleiterin Hochschule Luzern
(bei > 20 Anmeldungen: Co-Teaching mit Urs Vogel, Rechts- und Unternehmensberater, Urs Vogel Consulting)

Administration: Barbara Käch (Tel. 041 367 48 57, info@kokes.ch)

Kosten: CHF 390.00


Ausschreibung

Anmeldetalon, Durchführung vom 17.10.2019


weitere Angebote der Weiterbildungsreihe zum Thema Kommunikation