Ausserfamiliäre Unterbringung

Fragen in Bezug auf die Unterbringung von Kindern ausserhalb ihres Familienumfelds sind seit mehreren Jahren ein zentrales Thema der KOKES. Die KOKES hat gemeinsam mit der Konferenz der Sozialdirektorinnen und Sozialdirektoren (SODK) Empfehlungen zu diesem Thema erarbeitet. Die Empfehlungen sollen Mindeststandards definieren und die für den Schutz von Kindern und Jugendlichen verantwortlichen Instanzen bei der Erarbeitung ihrer spezifischen Konzepte unterstützen. Mit den Empfehlungen soll eine Praxis gefördert werden, die das Kindeswohl in sämtlichen Phasen der ausserfamiliären Platzierung ins Zentrum stellt.

Die Publikation der Empfehlungen ist für 22. Januar 2021 geplant.