FACHTAGUNG 2022

10 Jahre neues Kindes- und Erwachsenenschutzrecht:
Was wurde erreicht? Was steht noch an?

(1./2. September 2022 an der Universität Freiburg)

Die KOKES-Tagung 2022 widmet sich dem Thema «10 Jahre neues Kindes- und Erwachsenenschutzrecht» und will zurückblicken, was in den vergangenen 10 Jahren erreicht wurde, und gleichzeitig vorausblicken und aktuellen Handlungsbedarf benennen.

Am ersten Tag wird der Blick auf die Revisionsziele und den Stand der Umsetzung gerichtet, die bundesgerichtliche Rechtsprechung der letzten 10 Jahre analysiert, aktuelle Gesetzgebungsarbeiten beleuchtet und eine Brücke zur Aufarbeitung der fürsorgerischen Zwangsmassnahmen geschlagen.

Am zweiten Tag vertiefen die Teilnehmer*innen am Vormittag in 13 Workshops aktuelle Themen aus ihrem Praxisalltag. Der Nachmittag widmet sich den Themen «Partizipation gewähren und Selbstbestimmung fördern» und beleuchtet den Rückblick und Ausblick aus der Perspektive der Betroffenen.

An der zweisprachigen nationalen Tagung werden rund 450 Fachpersonen vor Ort und rund 100 Fachpersonen per Live-Stream teilnehmen.

Broschüre mit Detailprogramm
(gedruckte Broschüren können via Mail an info@kokes.ch bestellt werden)


Anmeldung

Die Tagung ist ausgebucht. Es wird ein Live-Stream angeboten, vgl. unten.


Live-Stream

Da wir nicht alle Anmeldungen berücksichtigen können, bieten wir einen Live-Stream an. Der Live-Stream umfasst alle Beiträge im Plenum (1.9.: 13h30-17h00; 2.9.: 13h00-15h15; Programm). Die Workshops am Vormittag des 2.9. werden nicht übertragen. Die Kosten für den Live-Stream betragen CHF 120.-. Der Link zum Live-Stream wird 2-3 Tage vor der Veranstaltung per Mail verschickt. Falls Sie interessiert sind am Live-Stream, melden Sie sich bitte per Mail an info@kokes.ch.


Hotelreservation


Bei Fragen zur Tagungsorganisation melden Sie sich bitte bei Barbara Käch (info@kokes.ch, Tel. 041 367 48 57), bei inhaltlichen Fragen bei Diana Wider (diana.wider@kokes.ch).